Heute im Kino
28.04

  • 18:00

    Maikäfer, flieg!

    Maikäfer, flieg!

    Wien 1945: Das Ende des Zweiten Weltkrieges, gesehen mit Kinderaugen. Die neunjährige Christl weiß vom Frieden genauso wenig, wie die Kinder heute vom Krieg wissen. Die Verfilmung des Kinderbuchklassikers von Christine Nöstlinger erzählt aus der Sicht der 9jährigen Christl vom Ende des Zweiten Weltkrieges. Für das Kind ist der Krieg normal, Frieden eine eher unbekannte Größe. Für Jung und Alt!

  • 20:30

    Power Rangers

    Power Rangers

    Wer nichts mit „Zordon“, „Zords“ und „Rita Repulsa“ anfangen kann, den erwartet die Neuentdeckung einer ganzen Galaxie der Sci-Fi-Historie. Für alle andern werden die Power Rangers rebootet: Eine neue Generation von jungen Superhelden, erwachsen aus ein paar unscheinbaren Teenagern, die über uralte Fossilien stolpern und eine außerirdische Macht erwecken, retten nicht weniger als die Menschheit und lernen dabei, was zum Superhelden-Dasein nötig ist.

Dem­nächst im­ Kino

  • ab 11. Mai 

    Die Schöne und das Biest

    Mit DIE SCHÖNE UND DAS BIEST kommt die spektakuläre Realverfilmung eines der größten Disney Animationsklassiker aller Zeiten in die Kinos. Mit beeindruckender Star-Besetzung, angeführt von der zauberhaften Emma Watson in der Hauptrolle, setzt der bildgewaltige Realfilm voller magischer Momente und mitreißender Musik der zeitlosen Geschichte um Belle und das Biest ein neues Denkmal.

  • ab 5. Mai 

    Ghost in the Shell 2017

    Ghost in the Shell – Ein Sci-Fi-Anime-Klassiker in der Realverfilmung. Scarlett Johansson spielt den Robot-Menschen und in einer Nebenrollen sehen wir den immer brillianten Takeshi Kitano (Regisseur einiger noch kultiger Kultfilme). Wir zeigen diesen durchaus umstrittenen Streifen an einigen Tagen gleich nach oder vor dem Original-Anime von 1995.

  • am 5.+9.+14. Mai 

    Sci-Fi-Klassiker: Ghost in the Shell 1995

    Ein Sci-Fi-Klassiker auf großer Leinwand. Gerade flimmert Ghost in the Shell als Realverfilmung mit Scarlett Johansson durch die Kinos und sorgte für einigen Ärger unter den Fans. Wir erinnern an das Original Anime von 1995 und zeigen beide Filme hintereinander.

  • ab 4. Mai 

    Gold

    Eine kühne Idee, ein unglaubliches Abenteuer, ein riesiger Skandal und ein brutaler Absturz: Der Kleinkriminelle Kenny Wells (Matthew McConaughey) giert nach Gold und nach dem großen Durchbruch.

  • ab 5. Mai 

    Die Schlümpfe Das verlorene Dorf

    Bunt, witzig und immer bedroht vom bösen Zauberer Gargamel – die Schlümpfe sind zurück auf großer Leinwand. Die Blaugesichter müssen das „Verlorene Dorf“ ausfindig machen, bevor ihr Widersacher es entdeckt. Die Reise wird zur reinsten Achterbahnfahrt voller Action und Gefahren – und an ihrem Ende steht nichts Geringeres als die Enthüllung des größten Geheimnisses in der Schlumpf-Geschichte!

  • am 4.+7.+10. Mai 

    Zwischen den Jahren

    Nachdem er eine „lebenslängliche“ Haftstrafe verbüßt hat, wird der Mörder Becker in die Freiheit entlassen. Er hat nur ein Ziel: Ein neues Leben zu beginnen und die furchtbare Tat von damals endgültig hinter sich zu lassen. Becker findet einen Job, Freunde und in der einsamen Putzfrau Rita eine Frau, die sich für ihn interessiert. Eines Tages aber wird er völlig überraschend von seiner Vergangenheit eingeholt…

  • am 11.+13.+17. Mai 

    Techno-DOK: Denk ich an Deutschland in der Nacht

    Fünf DJs/Musiker bei der Arbeit im Studio, im Club, auf der Bühne. Außerdem: Persönliche Reflektionen über ihren Werdegang und die weite Welt der elektronischen Musik. Dazwischen: Bilder von leeren Clubs im Tageslicht, von vollen Tanzflächen in der Nacht, von den Umgebungen der Studios, in denen die Musik entsteht, die die Nacht zum Tag macht.

  • ab 12. Mai 

    Die versunkene Stadt Z

    Die versunkene Stadt Z erzählt die wahre Geschichte des Britischen Forschers Percival Fawcett, der in den 1920er Jahren im Brasilianischen Dschungel spurlos verschwand und noch Jahrzehnte später romantische Fantasien beflügelte und unzählige Abenteurer auf seine Spuren lockte.

  • ab 27. April 

    Maikäfer, flieg!

    Wien 1945: Das Ende des Zweiten Weltkrieges, gesehen mit Kinderaugen. Die neunjährige Christl weiß vom Frieden genauso wenig, wie die Kinder heute vom Krieg wissen.

  • ab 27. April 

    Power Rangers

    Um die Welt retten zu können, müssen fünf Teenager innerhalb weniger Tage lernen, was normalerweise Jahre dauert: echte Power Rangers zu werden!